An dieser Stelle gibt es einen kurzen Überblick, ausführliche Informationen zu den einzelnen Themen finden Sie links im Menü.

Grundidee

Das Geländermodul arbeitet wie alle METALCAD Module parametrisch, das bedeutet, Sie brauchen nicht im klassischen Sinne zu zeichnen, sondern Sie geben Maße ein und das Programm erstellt automatisch alle Zeichnungen.

Auch das Geländermodul arbeitet sehr detailliert. Wenn Sie ein Bauteil markieren, stehen unzählige Optionen zur Verfügung.

Arbeitsablauf

Zum einen wird eine Einbausituation festgelegt, also der Geländerverlauf in 3D. Dann wird ein Mustergeländer entworfen. Dieses passt sich automatisch der Einbausituation an.

   

 Automatisch erzeugte Zeichnungen

Aus den eingegebenen Werten erzeugt das Modul automatisch folgende Zeichnungen:

  • Abwicklung und Schnitte
  • Einbaugrundriss
  • 3D-Ansichten
  • Zuschnitte und Abwicklungen von Einzelteilen
  • Stückliste mit allen Mengen- und Schnittangaben
  • Zuschnittoptimierung für Profile
  • Etiketten für die Materialkennzeichnung

Alle Zeichnungen werden als DXF-Dateien erzeugt und an das Basismodul oder ein beliebiges anderes CAD-Programm übergeben.

Bauarten

METALCAD-GELÄNDER arbeitet nicht mit Prototypen. Vielmehr wird ein Baumuster in nahezu beliebiger Art und Weise in einem einfachen Editor konfiguriert.

Bauteilbibliotheken

Das Programm wird mit umfangreichen Bibliotheken von Zulieferern ausgeliefert. Diese können individuell ergänzt werden.

3D-Darstellung

Das Geländer lässt sich als 3D-Modell darstellen und auf Wunsch mit Texturen oder RAL-Farben versehen.

PC-Anforderung

Im Prinzip läuft das Programm auf allen aktuellen Büro-PCs. Ein spezieller CAD-Arbeitsplatz ist nicht erforderlich.